Responsive image

Arbeitsrechtliche Entscheidungen

Themenbereich:

Ordentliche/Fristgerechte Kündigung

Unserer erfahrener Fachanwalt für Arbeitsrecht Herr Ralf Schwitzgebel in Mainz und Wörrstadt hat für Sie einige interessante Entscheidungen zum Arbeitsrecht zusammengefasst:

Verschiedene Entscheidungen im Arbeitsrecht

Hier fassen wir Ihnen eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zu dem Themenbereich ordentliche/fristgerechte Kündigung zusammen.


Krankheitsbedingte Kündigung - Häufige Kurzerkrankungen

Bundesarbeitsgericht Urteil vom 16.07.2015 - 2 AZR 15/15

Vorsicht bei häufigen Kurzerkrankungen! Wenn die Prognose dafür spricht, dass es weiter zu Erkrankungen kommt und darüber hinaus damit zu rechnen ist, dass Entgeltfortzahlungskosten über den jährlichen 6-Wochen-Zeitraum hinausgehen, dann ist eine krankheitsbedingte Kündigung möglich. Aber nochmals Vorsicht! Die Kündigung muss das mildeste Mittel sein, das heißt der Arbeitgeber sollte zuerst überprüfen, ob die Beschäftigung auf einem leidensgerechten Arbeitsplatz weiterhin möglich ist (betriebliches Eingliederungsmangement). Wurde ein solches nicht durchgeführt, muss der Arbeitgeber beweisen, dass es im Falle der Durchführung nutzlos gewesen wäre.

Fazit: Eine krankheitsbedingte Kündigung ist kein Selbstläufer, auch wenn ein Arbeitnehmer über erhebliche Zeiträume erkrankt war.

Das vollständige Urteil finden Sie hier.


Gerne berät und vertritt Sie Herr Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht Ralf Schwitzgebel in Ihrem speziellen Fall.

Zurück zur Übersicht
der arbeitsrechtlichen Entscheidungen
zum Themenbereich ordentliche/fristgerechte Kündigung

Zurück zur Übersicht
der arbeitsrechtlichen Entscheidungen
sortiert nach Themenbereichen

Ralf Schwitzgebel
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht
BKS Rechtsanwälte

Verstehen. Beraten. Handeln.

Rechtsanwälte in Mainz und Wörrstadt


Seit über 40 Jahren sind wir Ihr Partner in Rechtsfragen.
Unsere qualifizierten Rechtsanwälte und Fachanwälte beraten und vertreten Unternehmen, Konzerne und Privatpersonen in Mainz und Wörrstadt sowie im In- und Ausland.

BKS Rechtsanwälte

In Mainz:
Emmerich-Josef-Str. 18
55116 Mainz

Postfach 4045
55030 Mainz

Gerichtsfach 79

Tel.: 0 61 31. 67 10 69
Fax: 0 61 31. 67 37 76

info@kanzleibks.de
https://www.kanzleibks.de

In Wörrstadt:
Pariser Straße 50
55286 Wörrstadt

Tel.: 0 67 32. 9 47 90 50
Fax: 0 61 31. 67 37 76

info@kanzleibks.de
https://www.kanzleibks.de