Responsive image

Arbeitsrechtliche Entscheidungen

Themenbereich:

Ordentliche/Fristgerechte Kündigung

Unserer erfahrener Fachanwalt für Arbeitsrecht Herr Ralf Schwitzgebel in Mainz und Wörrstadt hat für Sie einige interessante Entscheidungen zum Arbeitsrecht zusammengefasst:

Verschiedene Entscheidungen im Arbeitsrecht

Hier fassen wir Ihnen eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zu dem Themenbereich ordentliche/fristgerechte Kündigung zusammen.


Zugang einer Kündigungserklärung - Einwurf in den Hausbriefkasten

Bundesarbeitsgericht Urteil vom 22.08.2019 - 2 AZR 111/19

Der Zugang der Kündigung ist von demjenigen zu beweisen, der die Kündigung erklärt hat. Beim Einwurf in einer Kündigung in einen Hausbriefkasten geht dem Empfänger die Kündigung in dem Zeitpunkt zu, in dem nach der Verkehrsanschauung mit der nächsten Entnahme zu rechnen ist. Hierzu müssen im Verfahren Feststellungen getroffen werden. Es ist festzustellen, wann üblicherweise die Postzustellung im betreffenden Bezirk erfolgt. Erfolgt beispielsweise die Zustellung regelmäßig um 12:00 Uhr mittags und trägt der Betroffene vor, er habe um 13:00 Uhr in den Briefkasten gesehen und die Kündigung ist erst nach 14:00 Uhr in den Briefkasten eingelegt worden, ist sie ihm erst am darauffolgenden Tag zugegangen. Wenn also eine Kündigung per Boten in den Hausbriefkasten eingelegt wird und soll sie noch am gleichen Tage als zugegangen gelten, sollte sie möglichst früh morgens in den Briefkasten eingelegt werden, besser noch am Tage zuvor.

Das vollständige Urteil finden Sie hier.


Gerne berät und vertritt Sie Herr Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht Ralf Schwitzgebel in Ihrem speziellen Fall.

Zurück zur Übersicht
der arbeitsrechtlichen Entscheidungen
zum Themenbereich ordentliche/fristgerechte Kündigung

Zurück zur Übersicht
der arbeitsrechtlichen Entscheidungen
sortiert nach Themenbereichen

Ralf Schwitzgebel
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht
BKS Rechtsanwälte

Verstehen. Beraten. Handeln.

Rechtsanwälte in Mainz und Wörrstadt


Seit über 40 Jahren sind wir Ihr Partner in Rechtsfragen.
Unsere qualifizierten Rechtsanwälte und Fachanwälte beraten und vertreten Unternehmen, Konzerne und Privatpersonen in Mainz und Wörrstadt sowie im In- und Ausland.

BKS Rechtsanwälte

In Mainz:
Emmerich-Josef-Str. 18
55116 Mainz

Postfach 4045
55030 Mainz

Gerichtsfach 79

Tel.: 0 61 31. 67 10 69
Fax: 0 61 31. 67 37 76

info@kanzleibks.de
https://www.kanzleibks.de

In Wörrstadt:
Pariser Straße 50
55286 Wörrstadt

Tel.: 0 67 32. 9 47 90 50
Fax: 0 61 31. 67 37 76

info@kanzleibks.de
https://www.kanzleibks.de